Menu Content/Inhalt
Home arrow Produkte arrow Bodenbearbeitung arrow Evers arrow Zentralschmierung für Vario - Disc
Zentralschmierung für Vario - Disc Drucken E-Mail

Zentralschmierung für Vario-Disc

Allgemein

Für Betriebe, die eine hohe Kapazität verlangen,

ist es wichtig ein zentrales Schmiersysteminstallieren zu lassen.

Die Lager der Scheiben müssen nämlich alle 50 ha geschmiert werden.

Bei ausgefüllten Arbeitstagen wird dies gelegentlich vernachlässigt.

Außerdem ist es erforderlich, daß die Schmiernippel vor dem

Schmieren gereinigt werden. Das ist eine zeitraubende Angelegenheit.

 Zentralschmierung

Das zentrale Schmiersystem mit elektrischer Pumpe sorgt dafür,

daß jeder Lager eine im voraus eingestellte Fettmenge erhält.

Die Gefahr eines zu hohen Überdrucks wird vermieden,

weil die elektrische Pumpe mit einem Überdruckventil versehen ist.

Außerdem ist das Schmieren bei laufenden Scheiben besser als bei

stillstehenden Scheiben, denn das Gehäuse bleibt auf diese Weise

mit Fett gefüllt. Ein somit vorhandener leichter Vordruck

verhindert das Eindringen von Sandkörnern.

Die Leitungensind ausreichend geschützt, so daß Fremdkörper,

wie Steine, keine Beschädigungen verursachen können.

Bei Verwendung des zentralen Schmiersystems werden Lager

mit einem zusätzlichen Schmiernippel verwendet, so daß

das Lagergehäuse nach Anziehen der Kronenmutter mit

der Handfettpumpe nach gefüllt werden kann.

Standardausführung

Die Vario-Disc-Modelle mit starrer Rahmen: “Skyros”,

“Orlov” und “Salerno RH” sind normalerweise mit

einer Handfettpumpe ausgestattet, die hinten an der

Schlepperkabine befestigt wird, so daß beim Fahren

einige Male am Tag geschmiert werden kann. Wenn

der Druck in der Pumpe deutlich spürbar ansteigt, darf

nicht weiter geschmiert werden. Natürlich ist auch

dafür eine elektrische Ausführung erhältlich. Die hydraulisch

klappbare Vario-Discs: “Dulmen”, “Senner”

und “Salerno RE” sind Maschinen, für die normalerweise

ein elektrische Pumpe empfohlen wird. Die

Vario-Disc-Güllestreuer “Toric” wird ausschließlich mit

einer elektrischen Pumpe geliefert, da die viel aggressiveren

Bestandteile der Gülle eine zerstörende

Wirkung auf die Lager haben.